Startseite  |  Kontakt   |  Impressum  

Startseite
Anmeldung Newsletter
Unser Leitbild
TAFF
Schulleitung
Mittelschule
Grundschule
Offene Ganztagsschule
Elternbeirat
SMV
LehrerInnen
Jugendsozialarbeit
Berufsberater
Arbeitsgemeinschaften
Busfahrpläne
Termine
Hallenbad
Archiv

 

~~ *** ~~ *** ~~ *** ~~ *** ~~

~~ *** ~~ *** ~~ *** ~~ *** ~~


 

UNSERE WEIHNACHTSFEIER 2016

„Morgen kommt der Weihnachtsmann“ oder „Jingle Bells“, zwei Lieder, die die Schülerinnen und Schüler unserer neue Bläserklasse aus den 3. Klassen bereits nach wenigen Monaten vor großem Publikum spielen können. Viel routinierter spielten natürlich die Bläser der 4. Klasse, ebenso unter der Leitung von Frau Krebs.

Musikalisch wurde die diesjährige Adventsfeier der Grund- und Mittelschule Baunach ergänzt durch die Chorklassen der 3. und 4. Klasse, die von Frau Hartmann und von Frau Baum dirigiert wurden. Die Schülerinnen und Schüler der 1b und der Klasse 6 trugen jeweils Gedichte vor. Unter der Regie von Frau Grave-Hofmann zeigten die Kinder der Klasse 4b einen Kerzentanz. Zum Abschluss sangen Schülerinnen und Schüler unserer „großen“ Chorklasse unter der Leitung von Frau Tröster.

Dieses musikalische und künstlerische Rahmenprogramm wurde erstmalig ... [weiter>>]


 

Auf den Spuren der „Deutsch-Deutschen Geschichte“

Am 14.11.2016 machten sich  die 9. Klassen der Mittelschule Baunach auf den Weg zum Grenzmuseum Mödlareuth. 

Dort empfing uns Frau Waschke und gab uns mit Hilfe des Dokumentationsfilms "Alltag an der Grenze" einen geschichtlichen Überblick über das Leben an der Grenze von 1945 bis 1990 in Mödlareuth. Wir erfuhren, dass diese Ortschaft auch „Little Berlin“ genannt wurde, da - wie in Berlin - das Dorf über 37 Jahre lang durch eine Mauer geteilt wurde. Es war in dieser Zeit nicht möglich, auf legale Art und Weise in den anderen Ortsteil zu gelangen. Es war sogar den Bewohnern im Osten verboten, den Menschen im Westen zu winken bzw. diese zu grüßen. [weiter...>]

 

 



 



 

Film und Ton ab ...

Die Arbeitsgemeinschaft Visuelle Medien an der Mittelschule Baunach ist Teil des Schulversuchs “Talente finden und fördern” (TAFF) der Stiftung Bildungspakt Bayern.

Schülerinnen und Schüler lernen hier im Rahmen des Kunstunterrichtes auf vielfältige Weise visuellen und audiovisuellen Medien kennen. Im Mittelpunkt stehen Videofilm- Projekte, in denen sich die Jugendlichen zum einen schauspielerisch vor der Kamera ausprobieren können, zum anderen aber auch mit technischen und kreativen Aufgaben aus dem Bereichen Videoaufnahme/ Videoschnitt beschäftigen.

Die in den Projektgruppen entstehenden Filme werden unter dem Link Arbeitsgemeinschaften/Visuelle Medien künftig veröffentlicht:

Zum Einstieg der erste Film auf der Startseite

 


 

Dem Handwerk auf die Finger geschaut

 

 

 

„Handwerk hat goldenen Boden“ – dieses Sprichwort kannten schon unsere Großeltern. Um herauszufinden, ob dies für die heutige Zeit immer noch stimmt, besuchten am 18. Oktober die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8m und 9a die Berufsmesse Handwerk in Bamberg. Dort konnten sie sich in den Hallen des Berufsbildungs- und Technologiezentrums der Handwerkskammer Oberfranken über die Vielfalt der Handwerksberufe informieren.

[weiter>>]

 

 

 


 

Halloween

„Möge das gruseligste Kostüm gewinnen.“ Unter dem Motto „Halloween“ und von der SMV, bestehend aus den Schul- und Klassensprechern gemeinsam mit den Vertrauenslehrerin Melanie Wachter und unserer Sozialarbeiterin Maren Brunner  ins Leben gerufen – verkleideten sich am 28.10.2016 kurz vor den Herbstferien Schülerinnen und Schüler der MS Baunach und wählten dann das jeweils beste „Kostüm“ in den einzelnen Klassen aus.

Anschließend wurden von einer Jury (Herr Hennemann, Herr Förtsch, Herr Kurz und Frau Tröster) unter Beifall der Schüler in der Mittelschulaula nochmals von den Halloweenverkleidungen die drei besten und gruseligsten prämiert.

Es durften sich folgende Gewinner über einen Preis freuen:

1.  Platz: Sophia Eichelsdörfer (6 Klasse)

2.  Platz: Aliza Fetaj (M7)

3.  Platz: Jean Pierre Lang (M7)

 


 

„Der beste Bildungsweg für mein Kind“

Informationsabend

für die Eltern und Erziehungsberechtigten der Viertklässler 

Donnerstag, 1. Dezember 2016, um 19.00 Uhr

in der Aula der Grundschule Breitengüßbach

 


 

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

 

- ein Ort des Schreckens und des Leids

Am 10.10.2016 besuchten die 9. Klassen der Mittelschule Baunach das Konzentrationslager in Flossenbürg. 

Frau Sailer und Herr Troidl empfingen uns vor Ort zu einer Führung. Exemplarisch beschritten wir den Weg eines Häftlings von seiner Ankunft im Arbeitslager bis zu seinem Tod.

 

 


 

Lesen macht fit!

58 Erstklässler starteten im September ihre Schulzeit in Baunach und Reckendorf und alle haben eines gemeinsam: Sie wollen endlich Lesen lernen.
Auch in diesem Schuljahr gestalteten deshalb unsere Zweitklässler Lesetüten, die von der Buchhandlung 'Leseinsel' aus Ebern kostenlos mit einem Buchpräsent befüllt wurden. Am 29. September wurden diese von den Großen stolz überreicht.
Und nun kann es also mit noch mehr Vorfreude losgehen. Denn bald können alle ihr Buchgeschenk selbst lesen. [mehr Bilder>>]

 

 

 


 

Verantwortung übernehmen für eine bessere Schule

Ein neues Schuljahr hat begonnen. Alte Klassenkameraden wurden begrüßt, neue Mitschüler aufgenommen und neue Klassen gebildet. Nun war es auch für die neu gewählten Klassensprecher an der Zeit, zusammenzukommen und innerhalb der SMV (Schülermitverantwortung) ihre Schülersprecher und Verbindungslehrer zu wählen, sowie erste Themen der SMV zu bearbeiten. Freundlicherweise stellte die offene Jugendarbeit (JAM)...[weiterlesen>>]

 

 


 


 

AKTUELLES


        ANMELDUNG NEWSLETTER



 

 


 



Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Letzte Änderung: 06.12.2016